Kasseler Sparkasse  

Schützen Sie sich vor den Folgekosten eines möglichen Schlüsselverlusts

von Denise Matthias am in Allgemein, PrivatkundenKommentieren

Wer in einem Mehrfamilienhaus wohnt und seinen Wohnungsschlüssel verliert, muss möglicherweise mit hohen Kosten rechnen. Denn heute sind meistens Schließanlagen eingebaut. Der Schlüssel zur Wohnung schließt zugleich die Haustür auf. Das heißt, der Finder könnte nicht nur die Wohnung betreten, für die der Schlüssel passt, sondern hätte außerdem Zugang zum gesamten Haus. Aus Sicherheitsgründen müssen dann gleich mehrere Schlösser getauscht werden. Die Kosten für den Wechsel kann der Vermieter seinem Mieter in Rechnung stellen.

Die Hausratversicherung ist jedoch nur in Ausnahmefällen der richtige Ansprechpartner. Sie zahlt nur für Schlüssel, die bei einem Einbruch oder bei Raub gestohlen wurden. Schutz bietet dagegen unter Umständen eine Haftpflichtpolice.

Tipp: Wenn Sie in einer Wohnung mit Schließanlage wohnen oder wenn Sie Schlüssel für die Firma oder den Verein mit sich führen, sollten Sie prüfen, ob Ihre Haftpflichtversicherung auch die Kosten bei einem Schlüsselverlust übernimmt. Dies ist nicht automatisch der Fall. Aber die meisten Policen können für wenige Euro im Monat um eine Schlüsselversicherung erweitert werden.

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 | Kasseler Sparkasse - In der Stadt und im Landkreis Kassel für Sie da.